Fuge vorwärts für Samsung Galaxy S11: 108-MP-Kamera, 8K-Video und viele kreative Modi

Während sich Technikbegeisterte auf der ganzen Welt auf die großartigen Aktionen des Black Friday konzentrieren, um die besten Produkte des Jahres 2019 zu Schnäppchenpreisen zu erhalten, sind die Hersteller bereits vollständig auf 2020 projiziert, insbesondere im Hinblick auf die nächste Generation von Smartphones Bereich.
Zu den ersten Serien, die im neuen Jahr vorgestellt werden, gehört das Samsung Galaxy S11, das das Publikum insbesondere in der Fotografie in Erstaunen versetzen soll.
Die Kollegen von XDA Developers haben die in der Beta 4 der neuen One UI 2.0 enthaltene Samsung-Kamera-App in die Hand genommen und dabei viele Hinweise auf unveröffentlichte Funktionen und Hardwaredetails gefunden, die aller Wahrscheinlichkeit nach genau auf das Galaxy S11 zurückzuführen sind.
Was auffällt, ist der x-te Hinweis auf die 108-Megapixel-Kamera, die auch notwendig wäre, um ein Video-Feature aus dem Üblichen herauszuholen: Aufnahmen in 8K mit 30 fps, ein mögliches Killer-Feature des Galaxy S11, aber es gibt Leute, die sich das sogar vorstellen die Fähigkeit, Videos in 4K mit 120 fps aufzunehmen.
Neben dem Code der One UI 2.0-Kamera-App gibt es auch viele neue Modi, wie z.
B.
Director's View, mit denen Sie ein Motiv beim Aufnehmen von Videos einbinden und von einem Fotoobjektiv zum anderen wechseln können, um überraschende dynamische Effekte zu erzielen.
Dann gibt es noch Night Hyperlapse, einen Zeitraffer-Modus speziell für Nachtaufnahmen, Single Take Photo, mit dem Sie innerhalb von 15 Sekunden Bilder und Videos aus der Umgebung aufnehmen können, indem Sie das Gerät langsam bewegen, um Ergebnisse zu erzielen Kreative vertikale Panoramen für vertikale Panoramaaufnahmen und benutzerdefinierte Filter, mit denen unsere Aufnahmen in Filter für andere Fotos umgewandelt werden.
Schließlich bietet die Samsung-Kamera-App künftig die Möglichkeit, Bilder im Verhältnis 20: 9 aufzunehmen, um offenbar die gesamte Oberfläche des Displays eines Smartphones mit diesen Proportionen zu bedecken.
Und zufällig wird seit einiger Zeit gemunkelt, dass das Galaxy S11 ein eigenes Display im Verhältnis 20: 9 haben wird.
Wer weiß, ob sich all diese Innovationen auf die neue Galaxy S11-Serie konzentrieren werden?